Branchen-News

Geox bestätigt Jahresausblick

Ansichten : 27
Updatezeit : 2022-06-02 09:48:25
„Die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 zeigen, wenn auch in einem äußerst komplexen Umfeld, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr mit einem zweistelligen Umsatzwachstum über alle Vertriebskanäle hinweg. Seit der Wiedereröffnung der Geschäfte sehen wir eine fortschreitende und deutliche Verbesserung der Leistung unseres Netzes, das seit Ende Juni 2021 im Wesentlichen wieder in Betrieb ist, und damit das gesamte erste Halbjahr 2022 teilweise von einer einfacheren Vergleichsbasis profitieren wird, aber die Verbesserung ist signifikant und hat sich sowohl im April als auch im Mai fortgesetzt das Gesamtwachstum auf mehr als 32 % bringen (…)“, sagte das Unternehmen.
 
 
Im ersten Quartal 2022 belief sich der konsolidierte Umsatz von Geox auf 184,4 Millionen Euro, was einer Steigerung von 24,3 % (24,2 % zu konstanten Wechselkursen) auf vergleichbarer Basis zum Vorjahreszeitraum entspricht.
 
Verkäufe nach Vertriebskanal
Der Umsatz mit Mehrmarkengeschäften, der 55,5 % des Gesamtumsatzes ausmachte, stieg in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 11,5 % (um 11,8 % zu konstanten Wechselkursen) und erreichte 102,6 Millionen, verglichen mit einem Umsatz von 91,9 Millionen Euro in im selben Quartal des vergangenen Jahres. In diesem Zeitraum beliefen sich die Umsätze aus dem Franchising-Kanal auf 15,6 Millionen Euro, eine Steigerung um 49,3 % im Vergleich zum ersten Quartal 2021, was 8,5 % des Gesamtumsatzes der Gruppe entspricht.
 
 
Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz aus Directly Operated Stores (DOS), der 35,9 % des Gesamtumsatzes ausmachte, um 43,9 % (um 42,7 % zu konstanten Wechselkursen) auf 66,1 Millionen Euro. Vergleichbare DOS-Verkäufe stiegen um 54 %, was ein Wachstum von 90 % in stationären Geschäften und einen Rückgang von 13 % im Online-Kanal widerspiegelt (digitale Verkäufe stabilisieren sich nach einem Boom während der Pandemiezeit).
 
 
Verkäufe nach geografischer Region
Im ersten Quartal 2022 stieg der Umsatz in Italien, das für 26,3 % des Gesamtumsatzes verantwortlich ist, um 62,1 % auf 48,5 Millionen Euro auf vergleichbarer Basis auf 29,9 Millionen Euro im gleichen Quartal des Vorjahres. In Europa erwirtschafteter Umsatz*, der
im zusammenhang mit der Nachrichten
Gucci enthüllt dauerhafte Roblox-Residenz
Gucci enthüllt dauerhafte Roblox-Residenz
Jul .06.2022
Gucci enthüllt dauerhafte Roblox-Residenz
Ferragamo eröffnet NFT-Stand im Concept Store von Soho
Ferragamo eröffnet NFT-Stand im Concept Store von Soho
Jul .06.2022
Ferragamo eröffnet NFT-Stand im Concept Store von Soho
Saye prognostiziert Wachstum für 2022
Saye prognostiziert Wachstum für 2022
Jul .05.2022
Saye prognostiziert Wachstum für 2022
Brasilien: Schuhexporte steigen
Brasilien: Schuhexporte steigen
Jul .05.2022
Brasilien: Schuhexporte steigen